Informationen zur Energiearbeit

Mögliche Empfindungen während der Behandlung

Durch die Energiebehandlung werden Energien freigesetzt, die komplexe Regenerationsprozesse in Körper, Geist und Seele in Gang setzen. Ob Energie fliesst, ist abhängig von unserer inneren Intelligenz, das höhere Selbst (höherer und bewussterer Anteil von dir) weiss nämlich am besten, was gebraucht wird und was in Gang kommen darf.

 

Eine Energiebehandlung bringt dich also in einen intelligenten Prozess, der immer die momentan bestmögliche Entwicklung für dich anstrebt und koordiniert - stets zu deinem höchsten Wohl.

 

Wärme tritt häufig, aber nicht nur auf, wenn körperliche Heilungsenergie angeregt wird. Kalte Ströme, Schaudern, Frösteln und andere Kälteempfindungen treten oft auf, wenn auf Seelenebene Heilung passiert und Blockaden/Probleme im emotionalen Bereich bearbeitet werden.

 

Weitere Empfindungen können sein:

Kribbeln, Druck, innere Farben, Bilder, Helligkeit oder wechselnde Wahrnehmung von hell dunkel, innere Weite, traumartige Eindrücke

Es hängt sehr stark von der individuellen Veranlagung jedes einzelnen ab, ob und wie genau du etwas spürst. Die Empfindungen während der Behandlung sind nicht massgeben für einen Heilerfolg, dieser stellt sich nach der Behandlung oder einige Tage später ein.

 

Mögliche Reaktionen

Alle Veränderungen und Transformationen, die durch die Energiebehandlung in Gang kommen, verlaufen sanft und vieles darf ohne irgendwelche Anzeichen verschwinden. Im Laufe dieses Veränderungsprozesses ist es für Körper, Seele und Geist manchmal jedoch notwendig intensive Heilimpulse zu setzen, was in einigen Fällen zu vorübergehenden, unangenehmen Empfindungen führen kann (z. B. wie ein eingeschlafener Arm, Muskelkater, ...)

 

Schwächen, Blockaden und Baustellen, die schon vorhanden waren, können manchmal deutlich spürbar werden, sie kommen an die Oberfläche, um sich im Anschluss aus deinem Energiesystem zu lösen. All dies sind Zeichen, dass dein Körper den Heilimpuls annimmt und umzusetzen beginnt.

 

Körperliche Zeichen können sein: Schmerzen oder Schmerzverstärkung (geht innerhalb der Behandlung oder kurz danach zurück oder verschwinden gänzlich), Kribbeln, Druck.

 

Emotionale Zeichen: Innere Unruhe, Traurigkeit, ... oder andere in deinem Unterbewusstsein festsitzende Gefühle kommen durch das Lösen von Stress in deinem Nervensystem ins Bewusstsein.

 

Nach der ersten Sitzung können diese beschriebenen Empfindungen wenige Tage oder bis zur Folgebehandlung andauern! Das muss dich nicht verunsichern und beunruhigen.

 

Wenn bekannte, über lange Zeit angestaute und verfestigte Gefühle (wie Frust, Enttäuschung, Trauer, Angst, ...) in der Behandlung bearbeitet wurden, kann dieser Transformationsprozess noch einige Tage nach Behandlung weitergehen. Es können Gefühle fühlbar werden, die im Unterbewusstsein blockiert waren und sich nun aufzulösen beginnen.

 

Hast du deinen Energiehaushalt in letzter Zeit stark überbeansprucht, bist über deine eigene Grenze hinausgegangen oder viel unter Stress gestanden, kann nach einer Energiebehandlung eine intensive Müdigkeit spürbar werden. Das ist ein gutes Zeichen und spricht dafür, dass die Entspannung nun auch bis ins Nervensystem vorgedrungen ist und nun eine tiefe Regeneration beginnt. In einem solchen Moment gönne dir bitte viel Ruhe und den Schlaf, nach dem sich dein Körper sehnt!

 

Müdigkeit kann auch fühlbar werden, wenn traumatische Erfahrungen oder emotionale Konflikte gelöst wurden. Da sich der Körper durch die unterschwellige permanente Anspannung der Muskulatur nicht mehr entspannen kann und oft auch nicht tief und gut schläft, zehrt er an seinen Energiereserven. Auch hier bitte Schongang einlegen, sich viel Ruhe gönnen und viel, möglichst stilles Wasser trinken (Entschlackungsprozess!)

 

Wurden Blockaden im Unterbewusstsein bearbeitet, stellt sich oft keine unmittelbare Veränderung ein, sondern erst, wenn du wieder mit einer Situation konfrontiert wirst, die mit dieser Blockade verknüpft war. Häufig kannst du aber mehr Freude und Leichtigkeit spüren.

Mögliche Empfindungen nach der Behandlung

Während der Behandlung gehst du auf eine feinere Ebene des Bewusstseins, in eine Verbindung von Wach- und Unterbewusstsein. Dadurch fühlst du dich danach oft stärker mit dir verbunden, nimmst Dinge subtiler wahr und kannst deine Gedanken und Gefühle klarer wahrnehmen und deinen Körper besser spüren - alles in allem kann sich das noch etwas ungewohnt anfühlen!

Das Gefühl, noch nicht ganz da zu sein oder eine neblige Sicht zu haben, sind Ausdruck dieses tieferen Bewusstseinszustandes während der Behandlung! Dieser Zustand normalisiert sich innerhalb von 10-20 Minuten.

 

Es kann auch sein, dass sich nach einer Energiebehandlung ein grobstofflicher Entgiftungsprozess einstellt, der sich durch viel und häufiges Urinlösen, teils auch dunkle Urinausscheidung, dunk ler Stuhlgang oder stärkere Schweissbildung bemerkbar machen kann. Geschehen lassen und viel trinken, wenn möglich stilles Wasser!